Alessandra Masetto – Diplomierte Craniosacraltherapeutin und Masseurin



Craniosacral-Therapie

Die Craniosacral-Therapie wurde am Anfang des 20. Jahrhunderts aus der osteopathischen Medizin entwickelt. Erfolge bei Schleudertraumapatienten und bei Babys führten zu einer raschen Verbreitung. Der Name Craniosacral entstand aus den Wörtern Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein). Diese beiden Pole sind verbunden durch die Wirbelsäule und bilden mit den Membranen (Gehirn- und Rückenmarkhäute) eine Einheit, in welcher der Liquor (Gehirnflüssigkeit) rhythmisch pulsiert. Dieser Rhythmus überträgt sich auf den gesamten Körper wie auch der Herzschlag und der Atem, den Fluss und die Bewegungen der einzelnen Zellen unterstützend. Sind unsere Körperstrukturen geschmeidig, weich und elastisch, sind sie auch widerstandsfähiger und funktionstüchtiger. Verhärtungen führen oft zu Schmerzen oder Beeinträchtigungen.

 

Gearbeitet wird auf einer Massageliege und durch die Kleider. Mit sehr feinen manuellen Techniken und Bewegungen am Kopf, an der Wirbelsäule, am Becken oder auch am ganzen Körper werden Impulse gesetzt und die Eigenregulierung des Körpers wird eingeleitet: Spannungen können gelöst werden, der Energiefluss wird angeregt und die Funktionalität des zentralen Nervensystems und der Organe verbessert.

Die Basis ist die aufmerksame Wahrnehmung, das achtsame Beobachten, das Lauschen auf den Rhythmus, die nonverbale Kommunikation zwischen Behandelndem und Liegendem und eine Begegnung mit Sorgfalt und Respekt. Dies ermöglicht einen Kontakt und eine Lösung bis in die tiefsten Schichten und eine umfassende Begegnung mit sich selber auf allen Ebenen: Körper/Geist/Seele oder Kopf/Herz/Bauch. Zentriert sein und in Harmonie mit sich selber, wer wünscht sich das nicht?


Indikationen:

  • Stresssymptome
  • Schlafprobleme
  • innere Unruhe, Nervosität
  • Erschöpfungszustände
  • chronische Nacken- oder Kopfbeschwerden
  • Rückenbeschwerden
  • Verdauungsprobleme, Menstruationskrämpfe
  • Unfallfolgen wie z.B. Schleudertrauma
  • Gelenkschmerzen (Hüfte, Knie, Schultern, Ellbogen, Kiefer)
  • Unterstützung während der Schwangerschaft, Vorbereitung auf die Geburt
  • Nachbehandlung nach der Geburt von Mutter und Kind

Praxis in Zürich:
Gemeindestrasse 26
8032 Zürich
Telefon 079 268 09 19


Studio a Locarno:
Via Cittadella 7
CH-6600 Locarno
Telefono 079 268 09 19

top